logo_phoenix

Phönix

Soester Förderkreis von und für Mitbürger/innen mit psychischen Krankheiten, Störungen und Behinderungen e.V.


Aktuelles

Bühne frei! - Mit Leichtigkeit in (m)eine Rolle - Theatertherapie

Am 06.02.19 beginnt um 17.30 der Theatertherapie- Kurs: „Bühne frei! Mit Leichtigkeit in (m)eine Rolle“ in Raum 1 vom Kulturhaus Alter Schlachthof.

Für den ersten Abend ist keine Anmeldung notwendig. Sie können kostenfrei einen Eindruck von der Theatertherapie bekommen. Die Kursleiterin ist Ergotherapeutin und Theater- und Schauspieltherapeutin.
Der Kurs dauert zehn Wochen und findet einmal wöchentlich statt. Die Theatertherapie ist eine künstlerische Therapieform, ähnlich wie Musik-, Mal- und Tanztherapie. In der Theatertherapie wird auf spielerische Weise der Kontakt zum eigenen Körper und die Verbindung zur eigenen Psyche gestärkt.
Theater macht Spaß! Wir entwickeln und spielen Szenen aus unserem Alltag. Es wird sowohl mit erlebten als auch mit fiktiven Geschichten und Märchen gearbeitet. Während des Spieles dürfen wir über uns selbst lachen. Die Therapie bietet Freiraum für die eigene Entwicklung.
Im geschützten Rahmen einer kleinen Gruppe lernen wir die verschiedenen Aspekte der eigenen Persönlichkeit besser kennen. Wir schlüpfen in neue Rollen und erweitern auf diese Art das eigene Verhaltensrepertoire.
Der Beitrag für die Gesamtdauer beträgt 100 Euro. Menschen mit geringem Einkommen können eine Förderung von Phönix e. V. erhalten
Flyer zum Kurs "Bühne frei"



Wortspiele - Kurs im kreativen Schreiben

In Zusammenarbeit mit den LWL Berufsbildungswerk Soest bietet der Selbsthilfeverein Phönix e. V. bietet den Kurs: „Wortspiele“ für junge Erwachsene von 18 bis 25 an.
Der Kurs bietet kreatives Schreiben als Spiel mit Worten und fördert den Selbstwert.
Der Kurs beginnt am Donnerstag den 17.01.2019 um 18.00 in den Räumen von LWL-Berufsbildungswerk Soest, Hattroperweg 70, Haus 42C.
Durch Texten werden unterschiedliche Potentiale und Möglichkeiten entwickelt. Schreiben aus freien Stücken kann großen Spaß bereiten und in verschiedenen Situationen und Stimmungen dazu beitragen, Schwierigkeiten zu überwinden. Das Schreiben eröffnet neue - andere Sichtweisen!!!! Gefühle und Gedanken können durch Schreiben sortiert und geordnet werden. Es hilft bei der Rollen- und Selbstfindung. Die eigene Kreativität beim Schreiben zu erleben ist beglückend. Eigene Wünsche und Bedürfnisse werden klarer und sichtbarer gemacht.
Die Kursleiterin Claudia Schäfer ist seit 2009 als Ergotherapeutin einer LWL–Klinik Fachklinik für Psychiatrie, Psychotherapie tätig. Sie arbeitet mit jungen Erwachsenen, die sich in einer Lebenskrise befinden und stationäre Hilfe brauchen.
Anmeldungen und Informationen bitte unter: die.claudiaschaefer.googlemail.com oder john.milbert@phoenixsoest.de Telefon 0152 5202 2784

Flyer zum kreativem Schreiben

Intuitives Malen

Das intuitive Malen pausiert und wird ab Juli 2019 wieder stattfinden.



Flyer zum intuitivem Malen